Das Maul nicht voll genug…

It's making me crazy!

It's making me crazy!

…und deswegen Indie Fresse bekommen.

*hüstel* In eigener Sache: *räusper

Ich habe neulich mit Jeremy und Dennis eine Indiegames-Folge für [angespielt] aufgenommen. Danach haben wir darüber gesprochen, dass die Welt mehr Indiegames braucht, die Verpeiler bei Superlevel zu wenig podcasten und überhaupt Webcams eigentlich als Mikrofonierung komplett ausreichen.

Natürlich mussten dann noch erbitterte Debatten über Längen, Professionalisierung und Swag abgehalten werden und Fabu (sowas wie ein Chef von Superlevel) konnte seiner Finger nicht von der Technik lassen, aber jetzt ist es soweit:

Ich habe noch einen Podcast angefangen. Über Indiegames. Bei Superlevel. Der Plan ist, dass Teil regelmäßig erscheinen zu lassen und sich eine echte Sendungstruktur auszudenken und die tatsächlich mit Informationen zu füllen. Dafür, dass ich Podcasten eigentlich als “aufwandloses Radio” betreiben wollte, läuft hier also alles schief. Aber immerhin ist jetzt die 1 Folge am Start:

Indie Fresse #001 – Dear Esther

Alles weitere findet ihr dann da drüben…

0 0 0

2 Comments

Filed under Ankündigung, games, meta, zwischendurch

2 Responses to Das Maul nicht voll genug…

  1. Oh, danke, den werde ich gleich abonnieren.

  2. Anonymous

    Wie schon auf Twitter gesagt: Schön geworden, euer lautes Projekt. Stammhörer werde ich vermutlich zwar nicht, da ich mit wirschweifenab.de ja ein ähnliches Projekt am Start habe, und mich daher eh genug mit Indiegames beschäftige, aber ich höre sicher häufiger mal rein.

Leave a Reply

Your email address will not be published.