Windows 8 – Die erste Installation

TAG 1

22:55 Das Booten von DVD funktioniert, aber dauert endlos lange. Bin mir nicht sicher, ob das Teil lädt oder abgestürzt ist. Beschließe geduldig zu sein und einen Blogeintrag von der Installation zu schreiben.

23:02 Geduld zahlt sich aus. Wähle Sprache und Region und erfreue mich an der Meldung “Setup wird gestartet”.

23:05 Darf die Seriennummer eingeben.

23:10 Installation beginnt

23:15 Irgendwie passiert nix. Abgestürzt?

23:27 Ach nee, doch nicht. Das Setup kommt nur nicht damit klar, dass ein zweiter Monitor an der Grafikkarte hängt, der aber nicht eingeschaltet ist.

23:29 Interessant. Do Not Track ist im Internet Explorer standardmäßig aktiviert. Gleichzeitig sieht die Expressinstallation vor, dass Userdaten an Microsoft gesendet werden. Wenn man die “Benutzerdefinierte Installation” wählt, ist aber auf einmal alles abgewählt.

23:33 Das Tutorial beginnt. Es besteht aus einem Bildschirm, der anzeigt, dass man mit dem Mauszeiger in der Ecke das Basismenü aufrufen kann.

23:37 Nachdem ich den Startbildschirm mit Kacheln eine Weile meditiert habe, finde ich den Desktop. Kein Startmenü, aber immerhin der aktuellste Treiber für meine Grafikkarte wurde installiert. Versuche den Ausschaltknopf zu finden. Kann mich nur ausloggen. Dabei stürzt der Rechner ab.

Tag 2

14:21 Installiere Chrome. Bin vom nichtintuitiven Wechsel zwischen Desktop- und App-Ansicht verwirrt.

14:23 Will Microsoft Security Essentials installieren und stelle fest, dass es die für Windows 8 nicht gibt. Finde dann raus, dass die schon integriert sind. Nice. Installiere Steam.

14:34 Werfe Installation von Dishonored und XCOM an.

— Pause —

16:58 Windows Media Center ist nicht mehr enthalten. Wie soll ich denn jetzt TV schauen? War einer der Hauptvorteile gegenüber OS X. :/ (Kann man für einen Zehner wohl nachinstallieren, derzeit funktioniert der App-Store noch nicht.)

17:08 Starte Torchlight II, dass ich auch noch installiert habe. Erstmal längere Installation von Direct X und .NET

17:13 Torchlight II: Läuft. *klicklicklick* (Ruckelt aber ein manchmal bisschen, krasser als bei Win7 auf demselben Rechner.)

18:11 Dishonored. Auch hier wieder Installation von Zusatzkram. Bei allen Mängeln: In solchen Momenten ist Steam sehr bequem. Das Spiel läuft problemlos und auch das GamePad wurde problemlos und ohne Zusatzinstallation erkannt.

18:17 Beamer über DVI-HDMI-Adapter anschließen. Läuft problemlos.

18:47 XCOM hat auch funktioniert, ich hab sogar das Onlinespiel gewonnen. Aber beim Ausschalten des Beamers kommt Windows nicht klar. Ich muss erst das Kabel abziehen und den Benutzer abmelden, bevor wieder alles funktioniert.

18:48 Ah, okay. Die Kacheln anderer installierter Programme wie Chrome und Steam erscheinen auch in der Metroansicht – die Spiele aber nicht.

 

0 0 0

17 Comments

Filed under werkzeuge, zwischendurch

17 Responses to Windows 8 – Die erste Installation

  1. Gibst du noch genauere Windows8 Versions- und Hardwareinfos zu deinem Test? 🙂

  2. Windows 8 Pro 64-bit, ein etwa drei Jahre alter selbst zusammengeschraubter Rechner mit einem i7 920, 6 GB RAM und einer Nvidia GTX 285. Reicht das?

  3. DC

    Letzte Woche Debian 7 installiert und endlich wieder verliebt.

  4. Auf jeden Fall, ich bin gespannt.

  5. GhostDog

    wann gehts weiter? ich hau schon die ganze Zeit auf “reload” 🙂

  6. XCOM ist erst bei 84 Prozent und dann warte ich noch auf Dishonored. Geduld! 🙂

  7. Kai

    Öhm. Kein Media Center? Warum, wegen der EU-Regeln? Das kannst Du aber bestimmt doch nachinstallieren?

  8. Ja, kann man nachkaufen. Für einen Zehner wohl. Hab es mal ergänzt.

  9. Scheinbar gibts das auch kostenlos. Nur die E-Mailadresse eingeben: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-8/feature-packs

  10. Danke. (Ist eine zeitlich begrenzte Aktion und nur für Leute, die die Pro-Version haben.)

  11. warco

    Tag 1 hört sich fast an wie die XP Installation ô.Ó

    Lohnt sich Win8 (mal abgesehen davon dass es mehr Ressourcen frisst..)? bzw. was ist deine persönliche Wahl? win7, win8 oder doch noch winXP?

  12. Ich bleib bei Win 7. Was die Ressourcen angeht: Win 8 startet schneller.

  13. Andre

    Er hat Metro gesagt! Steine, frische Steine!

  14. Eric

    Falls du über eine TV-Karte oder einen USB-Stick fernsiehst, könntest du dir als Alternative zum Mediacenter auch mal DVBViewer ansehen. Bin damit seit Jahren recht zufrieden.

  15. Ich hab ja noch Windows 7, aber vielen Dank für die Empfehlung! 🙂

    Disqus schrieb:

  16. Eric

    Auch eine gute Entscheidung, denke ich 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published.